Aktuelles 2021

27.02.2021 Bad Dürrenberg unterstützt die Revitalisierung des Elsterfloßgrabens

Was für eine erfreuliche Nachricht in der Mitteldeutschen Zeitung (Ausgabe Merseburg) von heute! Damit haben bereits 3 Anrainer-Gemeinden die Frage der Landesbehörden beantwortet, ob sie denn auch wirklich den Floßgraben erhalten wollen (Wetterzeube, Leuna, Bad Dürrenberg) - was für eine seltsame Frage zum Status eines einzigartigen technischen Denkmals. In den Ratssitzungen von Kretzschau, Zeitz und Lützen steht die Beschlussfassung im März an. Die Gemeinde Elsteraue hat sich im LüREK mit Hohenmölsen und Pegau prinzipiell zum Erhalt bekannt.
Nun, liebe Landesregierung, macht endlich mal „Nägel mit Köpfen“ oder besser gesagt „Wasser marsch im Floßgraben“. Das Projekt liegt auf dem Tisch. 

Bad Dürrenberg - Stadtratssitzung am 25.02.2021 wurde folgender Beschluss gefasst.

 

BV 135-12-2021 – Revitalisierung und nachhaltige Nutzung des Elsterfloßgrabens

 

Beschluss:

Der Stadtrat der Solestadt Bad Dürrenberg fordert das Land Sachsen-Anhalt auf, seiner Verantwortung für die Wiederbespannung des Elsterfloßgrabens durch das Gemeindegebiet nachzukommen und diese in die Projektliste zum Strukturwandel der Braunkohleregion aufzunehmen. Die Solestadt Bad Dürrenberg wird – wie im "Integrierten Stadtentwicklungs-konzept" vorgesehen – Maßnahmen einleiten, um eine nachhaltige Nutzung für touristische, kulturelle und Bildungszwecke zu gewährleisten.

 

Abstimmung: einstimmig (21 Ja-Stimmen)

11.02.2021 Winterwanderung am Elsterfloßgraben Teil 4

Ein paar winterliche Impressionen vom Floßgraben in Kleingörschen. 
Fotos: Jens Remler

08.02.2021 Winterwanderung am Elsterfloßgraben Teil 3

Winterwetter am Elsterfloßgraben - auch noch die nächsten Tage, und am Wochenende soll sogar die Sonne dazukommen. Wir erneuern unsere Bitte nach gelungenen Schnappschüssen vom winterlichen Floßgraben. Sendet eure Bilder per Mail an uns: elsterflossgraben@gmx.de

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Frank Thiel

03.02.2021 Ritterschlag für den Floßgraben

Der Elsterfloßgraben gehört seit diesem Jahr zur "Europäischen Route der Industriekultur"  (ERIH - European Route of Industrial Heritage), womit das einzigartige technische Denkmal der Wasserbaukunst und größte in Europa, eine länderübergreifende Würdigung erfährt.
Der Förderverein setzt mit dem Aufbau der 5 Informationstafeln in Kötzschau den Ausbau der touristischen Nutzung des Flößerpfades am Elsterfloßgraben fort, der 2017 in Nempitz und 2020 in Crossen an der Elster (Thüringen) begonnen wurde.
In einer zweiten Phase könnte der Flößerpfad mit unseren deutschen Flößervereinen zu einem "Deutschen Flößerpfad" erweitert werden, in einer dritten Phase mit unseren europäischen Flößervereinen zu einem "Europäischen Flößerpfad" und in der vierten Phase mit unseren kanadischen Flößerfreunden zu einem "Internationalen Flößerpfad".

Gute Aussichten und viel Arbeit!

Beitrag aus der MZ Zeitzer Zeitung vom 03.02.2021

31.01.2021 Winterwanderung am Elsterfloßgraben Teil 2

Ein paar winterliche Impressionen vom Floßgraben zwischen Kötzschau und Schladebach. Es ist bemerkenswert, dass man immer Spuren von fleißiger Arbeit findet.

Fotos: Christian Zeumer

30.01.2021 Winterwanderung am Elsterfloßgraben Teil 1

Liebe Elsterfloßgrabenfreundinnen und -freunde, vielleicht seid ihr morgen am Floßgraben unterwegs. Es ist ja gutes Winterwetter angesagt. Eventuell könnt ihr ein paar schöne Winterbilder für den kommenden Kalender „schießen“? Bitte hochauflösend und per Mail an elsterflossgraben@gmx.de senden, mit Zustimmung zur Verwendung, Ort und Datum.
Das wäre prima. Als „Vorgeschmack“ könnt ihr natürlich in der Facebook-Gruppe einige veröffentlichen...
Das Bild hier ist der Floßgraben in Nempitz (Bad Dürrenberg) am 14. Januar 2021.
Frank Thiel

28.01.2021 Strukturwandel in Sachsen-Anhalt

Da wollen wir mal gemeinsam die nächsten Schritte angehen. Unsere Vorstellungen sind relativ klar.
Frank Thiel

Artikel in der MZ vom 28.01.2021

25.01.2021 Online-Bürgerdialog zum Strukturwandel

Frank Thiel, Reiner Eckel und 11 weitere Personen beteiligten sich am Montag für 3,5 Stunden (17 bis 20:30 Uhr) an dem ersten Online-Bürgerdialog zum Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier Sachsen-Anhalt im Burgenlandkreis. MP Haseloff, Minister*innen Dalbert, Robra und Willingman beteiligten sich aktiv an der Diskussion. Frank Thiel fand, es war eine wirklich interessante und gelungene Veranstaltung in einem solchen Format. Natürlich gab es auch eine Frage zu unserem Projekt „Revitalisierung und nachhaltige Nutzung des Elsterfloßgrabens“. Die Reaktion der Landesregierung hat bestimmt nicht nur mich verblüfft und hoffnungsvoll gestimmt.

18.01.2021 Spielerische Reise durch die Mitteldeutsche Industriekultur

 Information der Kulturstiftung Hohenmölsen in der MZ vom 18.01.2021.

01.01.2021 Neujahrsgrüße der internationalen Flößerverbände

Grafik: Christian Lafay

Förderverein Elsterfloßgraben e.V.

c/o Dr. Frank Thiel

Am Kirschberg 8

39122 Magdeburg
Mail: elsterflossgraben[at]gmx.net

Geschäftsstelle

Am Herrmannschacht 11

06712 Zeitz
Mo - Fr  9 bis 12 Uhr

Fon: 03441 61 94 20

Mail: elsterflossgraben[at]gmx.de

unterstützt durch